top of page
Suche
  • AutorenbildAndre Coelho Santos

Reibekuchenessen beim Schützenverein Iburg von 1869 e.V. - Ein Genuss für Groß und Klein


Bad Iburg - Der Schützenverein Iburg von 1869 e.V. lässt die alte Tradition des Reibekuchen

Backens und Essens nach der Pandemie wieder aufleben.


Der Duft von frisch gebackenen Reibekuchen liegt in der Luft? Das bedeutet, dass die Mitglieder des Schützenvereins Iburg den Herd angefeuert haben.


Der Verein möchte damit in diesem Jahr wieder seine Verbundenheit mit der örtlichen

Gemeinschaft zeigen und Jung und Alt zusammenbringen.


"Wir möchten einen gemütlichen Tag bieten, an dem sich Groß und Klein wohlfühlen und gemeinsam schöne Stunden verbringen können."


Die Kartoffelpuffer werden nach traditionellem Rezept zubereitet und sind ein wahrer Genuss. Für die Reibekuchen werden frisch geschälte und überwiegend fest kochende Kartoffeln, z. B. die schmackhafte Cilena verwendet.


Der Teig wird in kleinen Mengen immer wieder frisch zubereitet wobei eine klassisch grobe Reibe verwendet wird. Selbstverständlich wird ausschließlich mit besten Zutaten frisch gekocht.


Neben den köstlichen Reibekuchen mit Apfelmus und Pumpernickel werden auch Getränke

gereicht. Zur allgemeinen Unterhaltung trägt in den Nachmittagsstunden der Spielmannszug

Glane bei.


Die frischen und gut duftenden Kartoffelpuffer werden im Schützenhaus Bad Iburg serviert.

Los geht’s am 23.09.2023 ab 14:00 Uhr in der Phillip-Sigismund-Alle 1.


Geniessen Sie aromatische Kartoffelpuffer in geselliger Atmosphäre beim Schützenverein Iburg von 1869 e. V.


Wir freuen uns auf Euer Kommen!

309 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page