Telefon

05403/542327

E-Mail

Öffnungszeiten

Mittwoch:  18:00 - 21:00 Uhr

Sonntag:    11:00 - 13:00 Uhr

  • Facebook Social Icon
  • Instagram
SEITENINFORMATIONEN
BESUCHEN SIE UNS!

Schützenverein Iburg von 1869 e.V.

Philipp-Sigismund-Allee 1

49186 Bad Iburg

© 2019 Inghams Creative

Suche

Thomas Hartlage neuer Schützenkönig in Bad Iburg

Aktualisiert: 10. Okt 2019

KREISKÖNIGSWÜRDE FÜR ERPEN

von Petra Ropers

Bad Iburg Zu einem Anziehungspunkt mitten im Herzen des Ortes avancierte das Jubiläums- und Kreisschützenfest in Bad Iburg: Im Kneipp-Erlebnispark lockte der Höhepunkt des Schützenjahres mit Spaß, Spannung und Geselligkeit. „Danke für ein fantastisches Kreisschützenfest!“ Kreispräsident Heinz Ahring sprach mit seinem Lob für die Gastgeber den Schützen aus 23 Vereinen wie auch den vielen Besuchern aus dem Herzen. Denn zu seinem 150-jährigen Bestehen realisierte der Schützenverein Iburg rundum stimmige Festtage mit dem Flair eines echten Volksfestes.

Weiße Zelte verteilten sich im Kneipp-Erlebnispark. Kinderkarussells drehten sich für die jungen Besucher. Die älteren lauschten den Klängen des Blasorchesters Borgloh, plauderten entspannt an den vielen Ständen. Oder sie drängten sich in einer ständig wachsenden Traube um den Adler-Hochstand. Mit Armbrust und Bolzen rangen dort die Anwärter auf die Kreiskönigswürde um den entscheidenden Treffer. Anfeuernde Rufe begleiteten die Titelaspiranten, die dem Adler bereits spürbar zugesetzt hatten.

Nur noch der gespaltene Rumpf hing kopfüber an seiner Befestigung. Doch noch widerstand er selbst den sichersten Treffern. Dann fielen plötzlich seine beiden Einzelteile zu Boden – und rund um den Schießstand brachen die Schützen aus Erpen-Timmern in lautstarken Jubel aus: Jörg Daniel, der eine Woche zuvor per Hubschrauber zu den letzten Minuten seiner Amtszeit am Timmerwald eingeflogen war, ist neuer Kreiskönig im Schützenkreis Teutoburger Wald.

Zum vierten Mal stellt Erpen-Timmern damit den Kreiskönig – und das passend zum eigenen 100-jährigen Jubiläum, das im kommenden Jahr mit dem Kreisschützenfest am Timmerwald gefeiert wird. Die Kreisjuniorenkönigswürde ging zuvor an Elena Richter vom Bürgerschützenverein Müschen. Kreiskinderkönig ist Fabian Huning vom BSV Remsede. „Das war definitiv spannend“, urteilte Kreispräsident Heinz Ahring beim letzten Krönungsakt.

Sein Lob galt dem ausrichtenden Schützenverein Iburg und seinem Vorsitzenden Bernhard Winninghoff: Das gesamte Kreisschützenfest sei generalstabsmäßig durchgeplant worden.


Und es wechselte auf die Minute pünktlich in ein geselliges Jubiläumsschützenfest: Der strahlende Kreiskönig war kaum gekrönt, da legten wenige Schritte entfernt bereits die Iburger Schützen auf ihren eigenen Königsadler an. Den bis auf die Krone noch unversehrten Vogel holte schließlich Thomas Hartlage herunter. Zweimal legte er in den Vorjahren bereits auf den Rumpf des Adlers an. Nun setzte er sich in einem engagierten Wettkampf gegen seine Mitstreiter Torben Klostermann und Norbert Giesen durch.

An der Seite des neuen Regenten steht Königin Beate Große-Rechtien. Als Kammerherr und Kammerfrau fungieren Hermann Große-Rechtien und Klaudia Hartlage. Im Hofstaat stehen Reinhard Heuer und Ulla Wessler, Barbara Klostermann, Ansgar und Ulrike Haking, Claudia und Bernd Stapenhorst, Norbert und Martina Giesen sowie Wolfgang und Monika Möller. Das Komitee bilden Louis Stapenhorst, Hanna Haking, Krispin Buschmeyer und Pauline Redder.

Als Kinderkönigspaar regieren seit Samstag Cornelius Escher und Maja Plogmann mit ihrem Hofstaat Jonathan Schild und Aina Pohl sowie Malte Schneider und Pauline Reda. Quelle: https://www.noz.de/lokales/bad-iburg/artikel/1831148/thomas-hartlage-neuer-schuetzenkoenig-in-bad-iburg Fotos: Schützenverein Iburg von 1869 e. V.

Königshaus 2019

Kinderkönigshaus 2019

Kreisjuniorenkönigin Elena Richter vom Bürgerschützenverein Müschen


Kreiskinderkönig Fabian Huning vom BSV Remsede

202 Ansichten